Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

nach Berlin und Hamburg drohen im Zuge der Dieseldebatte nun offenbar auch in der Landeshauptstadt Hannover Fahrverbote. Das wird grundlegende Auswirkungen für den Standort haben. Zu diesen Auswirkungen auf die Wirtschaft in der Region Hannover allgemein und auf den Automobil- und Industriestandort Hannover im Besonderen möchten wir sie gerne zu einem gemeinsamen Pressegespräch von IHK Hannover, NiedersachsenMetall  und der Allgemeinen Arbeitgebervereinigung Hannover und Umgebung (AGV Hannover) einladen am kommenden Mittwoch, 24. Oktober 2018, um 11.30 Uhr, Haus der Industrie im Schiffgraben 36, 30175 Hannover.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Dr. Horst Schrage, Hauptgeschäftsführer der IHK Hannover
  • Dr. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer von NiedersachsenMetall und der AGV Hannover

Über eine kurze Rückmeldung würden wir uns freuen.

Ansprechpartner

Christian Budde

Christian Budde

Geschäftsführer Kommunikation, Pressesprecher

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.