N-JOY, das junge Radioprogramm vom NDR, und die IdeenExpo haben heute die Top Acts der drei Open-Air-Konzerte auf der IdeenExpo 2017 präsentiert.

Los geht’s am Samstag, 10. Juni: Dann werden Die Fantastischen Vier mit ihrem Best-of-Album „Vier und jetzt“ zu Gast auf der Open-Air-Bühne sein, die Besucher können sich auf alle großen Hits und eine spektakuläre Bühnenshow freuen. Den Support macht am Samstag die junge Band Hagelslag mit einem bunten Mix aus Jazz, Soul, Funk und Hip-Hop.

Weiter geht es am Freitag, 16. Juni, mit Glasperlenspiel. Das Electro-Pop-Duo ist am besten bekannt für den Song „Geiles Leben“, der es nicht nur an die Spitze der Charts schaffte, sondern auch dreifach mit Gold ausgezeichnet wurde. Für ordentlich Stimmung wird vorher schon Culcha Candela sorgen. Die Band ist bereits seit 15 Jahren regelmäßig in den Charts vertreten, auf der IdeenExpo wird die Band unter anderem die Songs „Berlin City Girl“, „Hamma!“ und „Monsta“ im Gepäck haben. Den Auftakt macht am Freitag Ignacio Uriarte. Der gebürtige New Yorker – besser bekannt als Lions Head – hat gerade einen Riesenerfolg mit dem Song „See You“. 

N-JOY, das junge Radioprogramm vom NDR, und die IdeenExpo haben heute die Top Acts der drei Open-Air-Konzerte auf der IdeenExpo 2017 präsentiert.

Top Act am Samstag, 17. Juni, ist Cro. Der Rapper mit der Panda-Maske hat bisher drei Alben veröffentlicht – und alle drei kletterten bis auf Platz 1 der Charts. Die Zuschauer können sich auf alle großen Hits von Cro freuen – unter anderem auch „Whatever“, „Traum“ und „Bye Bye“. Vor Cro wird SAM live zu erleben sein. „Kleinstadtkids“ heißt das neue Album der Brüder Samson und Chelo – unter anderem wird der Song „Frei“ zu hören sein. Der Konzertabend eröffnet Bausa. Der Newcomer der Deutschrap-Szene hat Anfang des Jahres seine erste Single „Baron“ veröffentlicht und wird im April sein erstes Debütalbum herausbringen.     

Dazu sagt Dr. Volker Schmidt: „Für die drei Konzerte können wir den Besuchern auf der IdeenExpo erneut ein erstklassiges Live-Programm anbieten – kostenlos und Open-Air. Ich bin mir sicher, dass die Fantastischen Vier, Glasperlenspiel, Cro und die weiteren Acts für ordentlich Stimmung und ein volles Plaza-Gelände sorgen werden!“ Dem Aufsichtsratsvorsitzenden der IdeenExpo GmbH ist es außerdem wichtig, dass mit Hagelslag erneut eine junge Band aus der Region auf der großen Open-Air-Bühne steht: „Die Musikszene hier vor Ort ist spannend, vielseitig und voller Talente – wir geben guten Musikern gerne die Chance, vor einem großen Publikum zu spielen!“ Die sechs Bandmitglieder kommen aus Hannover, Hamburg, Stade und Cloppenburg. 

Bereits zum fünften Mal in Folge ist der Norddeutsche Rundfunk Medienpartner der IdeenExpo. Andreas Kuhlage und Jens Hardeland aus der N-JOY-Morningshow moderieren die Konzerte. Auch in diesem Jahr ist der NDR als Aussteller auf der IdeenExpo vertreten, und zwar mit dem NDR Mitmachstudio, einem interaktiven Fernseh- und Hörfunkstudio, das von den NDR Volontären und Auszubildenden geplant, betreut und präsentiert wird. N-JOY-Moderator Andreas Kuhlage: „Wer ausprobieren und erleben möchte, wie Fernsehen, Hörfunk und Online gemacht werden, sollte unbedingt im Mitmachstudio in der Halle 7 vorbeischauen!“

Die Konzerte werden auch in diesem Jahr mit Hannover Concerts geplant und umgesetzt. „Wir freuen uns, dass wir auch 2017 für das künstlerische Programm auf der Showbühne sorgen dürfen und damit wieder ein Teil der Ideen Expo sind“, so Jürgen Hoffmann, Projektleiter bei Hannover Concerts.

John Winston Berta, Sänger der Band Hagelslag sagt: „Wir freuen uns darauf, auf so einer großen Bühne spielen zu können – und dann gleich als Support für Fanta 4 – das wird unser bisher größtes Konzert sein.“ Momentan arbeitet die Band an ihrer ersten EP, die sie noch dieses Jahr veröffentlichen möchte.

Sind Feuer und Flamme für die IdeenExpo: Akif Colak und John Winston Berta von der Band Hagelslag, IdeenExpo-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Volker Schmidt, Youtuber Philip Häusser vom Kanal Phil’s Physics, Jürgen Hoffmann, Projektleiter Hannover Concerts, und N-Joy-Moderator Andreas Kuhlage (v.l.n.r.)

Neben den Open Air Konzerten ist auch das weitere Live-Programm der IdeenExpo spannend, vielseitig und unterhaltsam.

So findet die WissenLIVE-Show mit Ranga Yogeshwar täglich Open Air auf der ShowBühne der IdeenExpo statt. 2017 bringt der bekannte Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator das Thema Digitalisierung auf die Bühne.

Denn: Vom Smartphone bis zur Virtual Reality, von der Augmented Reality bis Big Data, vom Tablet bis zur Industrie 4.0 – unsere Sicht auf die Wirklichkeit ist immer mehr durch digitale Medien bestimmt.

Nicht jeder kann Software-Entwickler werden, aber es gehört zum Rüstzeug im 21. Jahrhundert, dass man zumindest nachvollziehen kann, wie die Programme geschrieben werden, die über unser Leben bestimmen. Hierzu möchte die Show einen Beitrag leisten.

Auf der Showbühne wird Ranga Yogeshwar interessante Gäste begrüßen, zum Beispiel den Produzenten und Musiker Mousse T. (Montag, 12. Juni) und Thomas Reiter. Der ehemalige Raumfahrer ist am Mittwoch, 14. Juni, zu Gast bei WissenLIVE und wird anschließend einen Vortrag über aktuelle Fragen der Raumfahrt halten.

In diesem Jahr sind erstmals YouTuber zu Gast auf der IdeenExpo – zum Beispiel Philip Häusser mit seinem Kanal Phil’s Physics. Philip Häusser hat 2014 den „Master of Science in Physics“ an der University of California gemacht, und ist seit 2012 auf vielen TV-Kanälen zu sehen: Er hat Planet Wissen (SWR/WDR/BR) moderiert und ist derzeit unter anderem Gastgeber der Reihe Galileo High-Speed Heroes auf ProSieben. Philip Häusser: „In unserem Alltag steckt so viel spannende Physik, und uns begegnen jeden Tag interessante Phänomene, ohne dass wir es merken. Die möchte ich sichtbar machen – mit spannenden Experimenten, die Spaß machen!“ Einen kleinen Vorgeschmack gab es bereits während des heutigen Pressegesprächs, auf viele weitere Experimente können sich die Besucher dann auf den Bühnen der IdeenExpo freuen.

Die YouTuber PietSmiet – ein Team von deutschen „Let’s Playern“ – werden auf der IdeenExpo außerdem am Samstag, 10. Juni, in den Themenbereich DigitaleWelten eintauchen. Ihr YouTube-Kanal hat rund 2,1 Millionen Abonnenten, der Kanal wurde bisher etwa 1,7 Mrd. Mal aufgerufen. Auf dem Messegelände werden zwei der fünf Mitglieder dabei sein, und zwar Seb (Sebastian Lenßen) und Jay (Jonathan William Moritz Apelt). Beide haben übrigens einen direkten Bezug zu Naturwissenschaften und Technik – Seb ist Ingenieur und Jay ist Veterinärmediziner.

Auf der IdeenExpo findet in diesem Jahr außerdem „Science Me!“ statt (vom 11. bis 13. Juni). „Science Me!“ ist eine Europameisterschaft von Wissenschaftsshows, organisiert wird sie von der Georg-August-Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit der IdeenExpo und der Universität Genf. Bei diesem internationalen Format präsentieren die Teams aus verschiedenen Nationen jeweils eine 10-minütige Show, die von einer Expertenjury und durch das Publikum bewertet werden. In einem Finale treten die besten drei Teams noch einmal direkt gegeneinander an. Die Shows werden größtenteils von Studenten vorbereitet und durchgeführt.

Wie spannend Naturwissenschaften und Technik sein können, erfahren die Besucher außerdem auch beim IdeenExpo Science Slam: Das große Finale findet am Freitag, 16. Juni, statt – hier treten die Gewinner der Vorrunden gegeneinander an.

Bereits zum sechsten Mal wird die IdeenExpo vom 10. bis 18. Juni auf dem Messegelände Hannover den Forschergeist von Kindern und Jugendlichen wecken und sie für Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten in naturwissenschaftlichen und technischen Berufsfeldern motivieren.

Weitere Informationen

Samstag, 10. Juni
ab 18 Uhr, Open-Air-Bühne:
N-JOY Warm-up, dann
Die Fantastischen Vier und Hagelslag

Freitag, 16. Juni
ab 18 Uhr, Open-Air-Bühne:
N-JOY Warm-up, dann
Culcha Candela, Glasperlenspiel und Lions Head

Samstag, 17. Juni
ab 18 Uhr, Open-Air-Bühne:
N-JOY Warm-up, dann
Cro, Bausa und SAM,
anschließend Feuerwerk

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der IdeenExpo – auch den Konzerten - ist frei!

Infos aller Bands finden Sie online unter www.ideenexpo.de/live-konzerte.

Die IdeenExpo GmbH wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, die IdeenExpo als herausragende Veranstaltung zur Nachwuchsförderung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich in Niedersachsen zu organisieren. Die sechste IdeenExpo findet vom 10. bis 18. Juni 2017 auf dem Messegelände in Hannover statt.

Gesellschafter der IdeenExpo GmbH sind die Norddeutsche Wirtschaftsholding GmbH (für NiedersachsenMetall), die IHK Projekte Hannover GmbH (für die IHK Hannover), die Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschaft GmbH (für die Unternehmerverbände Niedersachsen) und das Land Niedersachsen.

Mehr Infos zur IdeenExpo finden Sie hier:

www.ideenexpo.de

Ihr Ansprechpartner

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.